Mittwoch, 21. Januar 2015

Ich bin nicht Charlie


sondern ich bin ich. Und das möchte ich auch bleiben dürfen, ohne von "Mitbürgern mit Religionshintergrund" bedrängt oder gar bedroht zu werden.


"Glaubt nicht an irgendwelche Überlieferungen, nur weil sie für lange Zeit in vielen Ländern Gültigkeit besessen haben. Glaubt nicht an etwas, nur weil es viele dauernd wiederholen. Akzeptiert nichts, nur weil es ein anderer gesagt hat, weil es auf der Autorität eines Weisen beruht oder weil es in einer heiligen Schrift geschrieben steht. Glaubt nichts, nur weil es wahrscheinlich ist. Glaubt nicht an Einbildungen und Visionen, die ihr für gottgegeben haltet. Glaubt nichts, nur weil die Autorität eines Lehrers oder Priesters dahintersteht. Glaubt an das, was ihr durch lange eigene Prüfung als richtig erkannt habt, was sich mit eurem Wohlergehen und dem anderer vereinbaren lässt."
~ Buddha


Mit Göttern habe ich kein Problem, aber ihre Anhänger machen mir Sorgen.