Samstag, 14. November 2015

Ommmmmmmmmmmmmm


Ich wünsche allen da draußen ein Stückchen mehr inneren Frieden, ganz besonders denen, die so weit davon entfernt sind.


So viel Leid. Wie kann man nur glauben, dass das der richtige Weg im Leben sei und eine Gottheit anbeten, die das angeblich so will?

Ich verkrieche mich jetzt wieder zu den Dingen, die mir so viel bedeuten, und hoffentlich auch anderen hin und wieder etwas Friede und Freude geben. Lasst euch nicht unterkriegen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen