Donnerstag, 15. Oktober 2015

Tierversuche


Nach dem Gespräch mit einer anderen Filzerin (Huhu, Doris! ;) ) musste ich einfach kurzentschlossen mal schnelleres Filzen mit einer etwas anderen Technik ausprobieren. Also fix was zusammengefusselt, dann irgendwie zusammengeknetet und noch mehr dran rumgewurschelt, und das Projekt mit einem leicht verzweifelten Blick auf die Uhr für beendet erklärt. Schnell? *hüstl* Vielleicht ein wenig schneller, aber man darf es halt auch nicht so genau nehmen. Also wieder ein paar Sachen gelernt und ich werde mich definitiv noch weiter dran versuchen. Irgendwie muss das doch zu schaffen sein! ;)


Das halbschnelle Possum ist ja auch schon ganz niedlich. Und daneben wartet ein fusseliges kleines Wesen, zum Testfilzen von längerem Fell. Bei dem Anblick momentan habe ich aber so meine Zweifel, dass ich das hier zeigen werde. Ich sach nur: blauer Irokese. ;D


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen