Sonntag, 21. August 2011

Modulares Origami


Mal wieder ein kleiner Beitrag zu meiner Blütenserie. :)

Vor einer ganzen Weile hatte ich ein paar Figuren im Netz entdeckt, die in der Technik des 3D-Origami (auch "Tangrami" oder im Englischen "Golden Venture" genannt und gehört zum Modularen Origami) angefertigt waren und fand das irgendwie spannend, hab's aber wieder vergraben, bis ich jetzt mehr zufällig auf ein Anleitungsvideo für die nötige Grundform gestoßen bin. Klar, dass ich das dann jetzt gleich mal ausprobieren musste! ^^


Da ich meine Blütenserie weiterführen wollte, hab ich mir für den ersten Versuch eine Anleitung für eine Blume rausgesucht und angefangen, sie nachzubauen. Allerdings muss ich gestehen, dass ich die ähm ziemlich wenig verstanden hab. :D Also hab ich mir mal wieder meinen eigenen Weg gesucht und irgendwie hat es dann auch, in leicht abgewandelter Variante, geklappt, und für einen ersten Versuch mit 3D-Origami ist das Ergebnis doch gar nicht mal so schlecht, oder? ^^


Mittlerweile falte ich die Grundelemente etwas anders, so dass die Flappen an den Innenseiten der Spitzen sauberer anliegen und weniger zu sehen sind als auf dem unteren Bild. Vielleicht werd ich auch noch ein paar kleine Modifikationen an der Blüte ausprobieren... wenn mich bloß nicht schon wieder ganz andere Ideen kitzeln würden... ;D

Kommentare:

  1. Das ist mal wieder wunderschön! Und auch die Farbzusammenstellung.Toll!

    AntwortenLöschen