Samstag, 27. August 2011

Mini mini mini


Die Origami-Ratte von Eric Joisel habe ich ja schon an die hundert Mal gefaltet, davon allein über 60 für das Künstlerbuch, bei dem ich Terry Pratchetts komplette Version vom Rattenfänger von Hameln ("Maurice, der Kater") zu einer ganzen Horde von Ratten gefaltet habe. Bisher habe ich dafür meist normales Kopierpapier mit 21 cm Kantenlänge verwendet (wie für die große auf dem unteren Bild), auch mal eine größere Ratte probiert und ein paar kleinere aus Papier mit einer Kantenlänge von knapp 9 cm (wie die mittlere auf dem unteren Bild), wo es dann so langsam etwas kniffelig mit einigen Falten wird.


Aber dann habe ich eine winzige Ratte im Flickr-Album von Anja Markiewicz entdeckt - Wahnsinn! o_O Miniatur-Origami hatte ich durchaus vorher schon mal gesehen, allerdings noch nicht die Ratte von Eric Joisel, die bislang das komplexeste Modell ist, das ich selbst falten kann. Dass die so winzig klein mit normalem Papier nicht geht und einige Falten dann auch so klein sind, dass Finger alleine zum Falten nicht ausreichen, war sofort klar, und mich hat die Neugier gepackt, wie sich so ein Krümelchen von Ratte falten lässt. Also hab ich mir mein dünnstes Papier und als Falthilfe eine Nadel geschnappt und erst aus 8x8 cm Papier eine kleinere Ratte gefaltet, dann aus 5x5 eine noch kleinere und am Ende aus 2x2 dieses winzige Rättchen - es funzt! Allerdings war das wohl das erste Mal, dass ich zwischendurch immer wieder gezögert habe, weil mir vor dem nächsten Faltschritt graute! :D Ich werde sicher noch einige Ratten falten, schon allein, weil ich sie auswendig falten kann und das nicht verlernen möchte; aber noch mal so winzig?? Vermutlich eher nicht. ^^

Kommentare:

  1. WAAAAHHHNNNNNNSINNNNNNNNN .... Du bist wahnsinnig! Im positiven Sinne. Kleiner geht jetzt aber nimmer!

    AntwortenLöschen
  2. ^^ Lieber so wahnsinnig sein, dass man so etwas macht, als wahnsinnig zu werden, weil man was anderes macht. ;D
    Jup, kleiner geht vermutlich wirklich nimmer! Wobei es immer jemanden gibt, der noch wahnsinniger ist, also würd ich nicht drauf wetten! ;D

    AntwortenLöschen
  3. Unglaublich! Ich verneige mich echt vor so viel Fingerfertigkeit!

    Beeindruckte und liebe Grüße von Mila

    AntwortenLöschen
  4. chapeau! Das ist ein echtes Kunstwerk.

    AntwortenLöschen