Sonntag, 5. Juni 2011

Blüten scheibchenweise


Weiter geht's mit meiner Blütenreihe...

Da Wolle sich beim Filzen fast wie eine Modelliermasse verhält, wollte ich mal ausprobieren, ob man damit, ähnlich wie mit Polymer Clay, auch eine Cane anfertigen kann. Ich würde mal sagen: Experiment geglückt! ^^ Nur das mit dem Scheibchenschneiden, um diese dann weiterzuverarbeiten, gestaltet sich etwas kniffliger.
Und was ich jetzt mit der Blümchenwurst mache? Wenn ich das nur wüsste... Wobei... ein paar Ideenansätze hätt ich da schon... ;)

Kommentare:

  1. Aber sowas von genial!!!! Nur mir entzieht sich der Sinn der weißen Filzkugel ... Maßstab?

    AntwortenLöschen
  2. ^^ Jup, das ist ein Testbäumchen von meinen Dendens und damit sieht man mal die Größenveränderung durch das Filzen.

    AntwortenLöschen
  3. in scheiben schneiden und als untersätzer anbieten.
    würde ich kaufen.
    :)

    AntwortenLöschen
  4. :D Das müssten aber ziemlich kleine Gläser sein. Die Blüte hat nämlich nur nen Durchmesser von 4 cm. ^^ Aber ich könnt ja mal ne größere machen...

    AntwortenLöschen
  5. Obwohl... mehrere kleine auf den Tisch gestreut als Topfuntersetzer... hmmm... könnt auch ganz schön sein. ^^

    AntwortenLöschen