Mittwoch, 19. August 2015

Das Monster frisst die Maus! o_O


Noch bevor ich das Teil fertig fotografieren konnte, wurde es mir entwunden. Das heißt, eigentlich wurde schon beim Filzen Wolle geklaut, testweise in die halbfertige Maus gebissen und ich stand unter ständiger wachsamer Beobachtung zweier Hütehunde. :D Filzen unter erschwerten Bedingungen sozusagen. Aber wenn die Beschenkten sich so sehr über ihr neues Spielzeug freuen... einfach herrlich! ^^


Raubtier mit der Beute


Wiederbelebungsmaßnahme auf Hundisch - Patsch! - Quietsch!


Es gibt kein Entkommen




Die Maus kann fliiieeegen!


Doktorspiele "Guck mal, hab ich da was im Hals?"


In einem unbeobachteten Moment hat sich dann auch die Königin ganz lässig mit der Maus davongemacht. ;)

Mittwoch, 21. Januar 2015

Ich bin nicht Charlie


sondern ich bin ich. Und das möchte ich auch bleiben dürfen, ohne von "Mitbürgern mit Religionshintergrund" bedrängt oder gar bedroht zu werden.


"Glaubt nicht an irgendwelche Überlieferungen, nur weil sie für lange Zeit in vielen Ländern Gültigkeit besessen haben. Glaubt nicht an etwas, nur weil es viele dauernd wiederholen. Akzeptiert nichts, nur weil es ein anderer gesagt hat, weil es auf der Autorität eines Weisen beruht oder weil es in einer heiligen Schrift geschrieben steht. Glaubt nichts, nur weil es wahrscheinlich ist. Glaubt nicht an Einbildungen und Visionen, die ihr für gottgegeben haltet. Glaubt nichts, nur weil die Autorität eines Lehrers oder Priesters dahintersteht. Glaubt an das, was ihr durch lange eigene Prüfung als richtig erkannt habt, was sich mit eurem Wohlergehen und dem anderer vereinbaren lässt."
~ Buddha


Mit Göttern habe ich kein Problem, aber ihre Anhänger machen mir Sorgen.

Mittwoch, 10. Dezember 2014

Experimente


... machen Spaß! ;) Momentan probiere ich so einiges aus und bin noch nicht ganz sicher, was ich davon mal wie anwenden kann... Hauptsache, der Horizont wird erstmal erweitert.

Mittwoch, 12. November 2014

Ist das Kunst...


... oder kann das weg? ;) Weder noch. Ich wollte einfach ein paar verschiedene Augenvarianten ausprobieren, fand irgendwie Gefallen an dem Streifen mit dem ersten Auge, hab das Ganze noch um einen Zahn ergänzt, und jetzt bleibt es erstmal so. ;) Und da ich hier mal wieder mehr zeigen sollte...

Außerdem passt es gerade zu einem Thema, das mich in letzter Zeit beschäftigt. Wie weit sollte man Dinge versuchen zu kontrollieren, und wie weit sollte man loslassen und die Dinge sich einfach entwickeln lassen? Wo ist die richtige Balance, wann der richtige Zeitpunkt für was?

Und wieso muss man im Internet immer befürchten, dass ein Shitstorm über einen hereinbricht? ;P Was ich da in letzter Zeit wieder in einer Fangemeinde gelesen habe... *seufz* Auch das hat wieder etwas mit Kontrolle zu tun, weil man überhaupt keine Kontrolle darüber hat, was für Leute im Internet wie auf einen reagieren, und anders herum dieser Hass meist mit dem Wahn zu tun hat, andere kontrollieren zu wollen, weil sie angeblich die falsche Meinung haben, das Falsche tun, das Falsche mögen, ...

Wieso ist der Mensch bloß so ein Kontrollfreak?

Naja, ich werde mich jetzt mal weiter im Loslassen üben, und euch die Kontrolle über die Reaktionen auf den Beitrag hier oder das Dings mit dem Auge überlassen. ;) Das nächste Auge wächst schon auf einem neuen Stückchen Wolle...

Samstag, 1. November 2014

UAAHHH!!!


Jetzt ist schon wieder nach Halloween! Dabei habe ich mit dem Teil schon letzten Herbst angefangen, und selbst jetzt musste ich es schlicht mal für fertig erklären und hab bei den Fotos geschlunzt, und trotzdem bin ich zu spät dran! o_O Ok, der Kürbiskopf ist auch nicht so ganz direkt als Halloween-Dekoration gedacht, aber dennoch... menno! Immer so ein Quälkram...


Ansonsten... *hüstl* Ich habe dann wohl mal wieder etwas gepostet und lebe noch. ;) Schönen Gruß an die Welt da draußen! :)



Sonntag, 18. Mai 2014

*hüstl


Ja, mich gibbet noch... ;)
Hier hat sich nur mal wieder einiges geändert und manche Dinge sind noch nicht so ganz eingespielt... aber das wird sich mit der Zeit wohl geben... Immer ein Schritt nach dem nächsten, nech? ;)

Von diesen beiden Schlüsselanhängern gibt es dann auch noch mehr Fotos, wenn ich mich bei den Grafikprogrammen durchgefuchst hab... Dieses Bild war gestern Nacht nach Jahren mein erster kurzer Versuch mit Gimp, bei dem sich mittlerweile auch so einiges getan hat, und vielleicht steige ich jetzt ja doch um...

Übrigens gibt es am Phoenixsee in Dortmund im Moment ganz viele kleine und schon größere flauschige, piepsige Küken, und das Wetter scheint die Tage auch super zu werden... also: perfekt für Spaziergänge, Sinnieren in der Sonne und mal die Seele im Wind baumeln lassen! :)


Ich tauch dann jetzt auch mal wieder ab...


Sonntag, 19. Januar 2014

Glücksschwein


Puh! Manchmal ist das Leben ein zähes Ringen, manchmal gleich der Schleudergang... was nicht damit zu verwechseln ist, wenn es mal "rundläuft". ;) Letzteres wünsche ich gerade besonders einer lieben Person und drücke alle Daumen, die ich finden kann!
Und wem wünscht ihr zur Zeit besonders viel Glück?